Salzburger Festspiele 2018

03.08. – 06.08.2018

ab 3.475,-€

Gruppenreise:
Mindestens 12 Personen / maximal 18 Personen.


Große Klassik und Ausflug ins Salzburger Land – Zeit für Wellness, Shopping und Genuss
– Exklusive Gala-Soirée in den Prunksälen der Salzburger Residenz

Reisetermin
 
–  | 4 Tage (Samstag - Dienstag)

Reiseprogramm

1. Tag | Samstag, 03.08.2018
Individuelle Anreise ins charmante Wellnesshotel „GMACHL“ in Elixhausen bei Salzburg. Sowohl per Flugzeug als auch mit der Bahn gelangen Sie bequem in die Salzachstadt. Gerne buchen wir für Sie – zu tagesaktuellen Preisen – Ihre Anreise. Das „GMACHL“ ist der älteste Familienbetrieb Österreichs und wird von der Familie Hirnböck-Gmachl mit viel Liebe zum Detail geführt. Nur ca. 6 Kilometer von der Altstadt Salzburgs entfernt und abseits des Trubels lädt es mit seiner exzellenten Küche und dem großzügigen Spa-Bereich zum Entspannen und Genießen ein. Nach der Ankunft haben wir Zeit, uns ein wenig auszuruhen. Um 17.00 Uhr „Get-together“ mit PALCO REALE-Gastgeberin Medi Gasteiner bei einem Glas Sekt und Häppchen im Hotel. Um ca. 18.30 Uhr Transfer zum Großen Festspielhaus nach Salzburg. Der Liederabend mit Jonas Kaufmann beginnt um 20.30 Uhr.

2. Tag | Sonntag, 04.08.2018
Müsste man eine romantische Bilderbuchlandschaft neu erfinden, man würde sie wohl dem Wolfgangsee nachempfinden. Schon der österreichische Kaiser wusste die malerische Umgebung für Ausflüge zu schätzen. Auch wir machen uns heute auf den Weg, zuerst nach St. Gilgen, wo Wolfgang Amadeus Mozarts Großvater als Pfleger arbeitete und Mozarts Mutter geboren wurde. Nach einem kleinen Rundgang steigen wir in ein Schiff und fahren hinüber auf die andere Seeseite zum Hotel und Restaurant „Fürberg“. Nach einem Spezialitäten-Mittagessen geht es wieder zurück zum Hotel. Um ca. 17.30 Uhr Transfer zum Großen Festspielhaus nach Salzburg. Es gibt wohl kaum eine Oper, die stärker mit Salzburg verbunden ist als „Die Zauberflöte“. Mozarts bekannteste Oper eröffnet den Reigen an Opern-Neuinszenierungen der Salzburger Festspiele 2018 in einer Inszenierung der US-amerikanischen Regisseurin Lydia Steier. Constantinos Carydis dirigiert die Wiener Philharmoniker. Aufhorchen lässt die Besetzung des Sarastro mit dem Bariton Matthias Goerne. Christiane Karg und Mauro Peter treten als leidgeprüftes Paar Pamina und Tamino auf und eine Besonderheit … Der Sprecher ist bekanntlich ein Sänger. Aber Bruno Ganz auf der Besetzungsliste der „Zauberflöte“? Er übernimmt eine neu eingeführte Figur, den „Erzähler“. Lydia Steier inszeniert die Geschichte aus der Perspektive der drei Knaben. „Die Erfahrungswelt dieser Kinder wird eine zentrale Perspektive dieser Inszenierung ausmachen“, so Intendant Markus Hinterhäuser. Wir sind gespannt … Die Oper „Die Zauberflöte“ beginnt um 19.00 Uhr. Nach der Oper leichtes Abendessen in einem Restaurant in Salzburg.

3. Tag | Montag, 05.08.2018
Auf der heutigen Stadtführung unternehmen wir einen Streifzug zu den bedeutendsten Bauwerken der Salzburger Altstadt. Auf unserem Weg verlassen wir aber auch mal die touristischen Pfade und zeigen Ihnen Verstecktes und Neues. Wir tauchen ein in das barocke Salzburg, erkunden historische Gässchen und herrschaftlich Plätze, erfreuen uns an Geschichten und Anekdoten aus dem Leben Mozarts und spüren moderner Kunst inmitten der historischen Altstadt nach. Individuelles Mittagessen und Rückfahrt zum Hotel. Um 16.30 Uhr Transfer zum Großen Festspielhaus nach Salzburg. Wenn knisternde Spannung in der Luft liegt und Künstler wie Publikum gleichermaßen aufgeregt sind, dann liegt Premierenfieber in der Luft. So wie heute Abend wenn sich zum ersten Mal der Vorhang hebt für Tschaikowskis Musikdrama „Pique Dame“. Mariss Jansons war von der Arbeitsatmosphäre rund um Schostakowitschs „Lady Macbeth von Mzensk“ bei den letzten Festspielen so angetan, dass er spontan zusagte, in diesem Jahr Tschaikowskis Puschkin-Vertonung „Pique Dame“ zu dirigieren. Brandon Jovanovich übernimmt die Partie des spielsüchtigen Offiziers Hermann, Evgenia Muraveva singt seine im Wahn verlassene Geliebte Lisa. Die Premiere der Oper „Pique Dame“ beginnt um 18.00 Uhr. Sehr hoch wird mit Sicherheit die Promidichte sein bei der Gala-Soirée im Anschluss an die Premiere. Streng limitiert sind die begehrten Plätze für das restlos ausverkaufte „Society-Event“ in den Prunksälen der Salzburger Residenz. Auch wir haben nur 16 Plätze für diese exklusive Premierenfeier bekommen. Wir freuen uns daher umso mehr auf die Künstler des Abends, auf ein exquisites Galadinner mit Kaviar-Bar, Champagner und, natürlich, auf roten Teppich vor dem Entrée …

4. Tag | Dienstag, 06.08.2018
Nach dem Frühstück Check-out im Hotel. Bis zu Ihrer Abreise können Sie den Tag individuell gestalten. Shopping, ein Besuch des Rupertinums, der Galerie für Moderne Kunst oder einfach mal durch die malerischen Altstadtgassen schlendern? Ganz wie Sie möchten. Danach Abreise aus Salzburg. Gerne buchen wir für Sie Ihren individuellen Transfer zum Flughafen oder Bahnhof sowie passende Flug- oder Zugverbindungen (auf Anfrage).

Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.



Reiseleistungen
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Superior Romantik Hotel & Restaurant „GMACHL“ in Elixhausen (ca. 6 km von Salzburg entfernt)
  • Tägliches Frühstücksbuffet
  • Wellness mit Weitblick auf über 1.500 m² im GMACHL-SPA und WELLNESS-Bereich
  • Eintrittskarte (2. Kat.) für den Liederabend mit Jonas Kaufmann im Großen Festspielhaus am 03.08.18
  • Eintrittskarte (2. Kat.) für die Oper „Die Zauberflöte“ im Großen Festspielhaus am 04.08.18
  • Eintrittskarte (3. Kat.) für die Oper „Pique Dame“ (Premiere) im Großen Festspielhaus am 05.08.2018
  • Begrüßungssekt mit Canapés im Hotel
  • 1 Abendessen (Getränke extra)
  • 1 Mittagessen (Getränke extra)
  • Gala-Soirée und Premierenfeier im Anschluss an die Oper „Pique Dame“ in den Prunkräumen der „Salzburger Residenz“
  • Tagesausflug ins Salzkammergut
  • Ausführliche Stadtführung Salzburg
  • Transfers und Rundfahrten lt. Programm
  • PALCO REALE-Musikreiseleitung durch
  • Medi Gasteiner (Kulturmanagerin)
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Förderbeitrag Salzburger Festspiele
  • Reiseführer Salzburg

 

Buchbare Zusatzangebote
  • Zusatznacht

Musikprogramm 

Großes Festspielhaus |  Uhr

Jonas Kaufmann

Jonas Kaufmann (Tenor)
Helmut Deutsch (Klavier)

Samstag, 04.08.2018

Großes Festspielhaus |  Uhr

Die Zauberflöte

Constantinos Carydis (Dirigent)
Lydia Steier (Regie)

Sarastro Matthias Goerne
Tamino Mauro Peter
Die Königin der Nacht Albina Shagimuratova
Pamina Christiane Karg
Erste Dame Ilse Eerens
Zweite Dame Paula Murrihy
Dritte Dame Geneviève King
Papageno Adam Plachetka
Papagena Maria Nazarova
Monostatos Michael Porter
Sprecher Tareq Nazmi
Erzähler Bruno Ganz

Wiener Sängerknaben
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker

Großes Festspielhaus |  Uhr

Pique Dame

Mariss Jansons (Dirigent)
Hans Neuenfels (Regie)

Hermann Brandon Jovanovich
Graf Tomski / Plutus Vladislav Sulimsky
Fürst Jelezki Igor Golovatenko
Lisa Evgenia Muraveva
Polina / Daphnis Oksana Volkova
Gräfin Hanna Schwarz
Surin Stanislav Trofimov
Narumow Gleb Peryazev
Gouvernante Margarita Nekrasova
Chloe Julia Suleymanova

Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker

Preisübersicht:

Hotel Gmachl ****

Pro Person im Doppelzimmer

3.475 ,-€

Pro Person im Einzelzimmer

3.895,-€ 

Reisedaten


Reisedauer: 4 Tage
Reisedaten: 03 – 06

Sie wollen mit?

Kontaktieren Sie uns!

 

Niedersachsenstrasse 22
49134 Wallenhorst

05407 / 8778-0
info@reise-treff-ludwig.de 

 


Wir haben für Sie geöffnet!


Montag bis Freitag
9:30 Uhr bis 13 Uhr
und 14 Uhr bis 18 Uhr
Samstags von 9 Uhr bis 13 Uhr

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein.