USA erleben: Auf Entdeckungstour durch Arizona und San Diego

Mit dem Camper ging es auf eine aufregende Entdeckungsfahrt durch Arizona – vom Hauptstadtflair in San Diego bis zum Naturspektakel des Grand Canyons. Facettenreichtum hat auch das Wetter geboten: von Regen über Schnee bis Sonne bei Temperaturen von 3 bis 30 °C war alles dabei. 

 

Unser erstes Ziel nach Ankunft war Sedona. Diese beeindruckende Wüstenstadt wird leider von vielen unterschätzt und nur als kurzer Übernachtungsstopp eingeplant, bietet aber so viel mehr. Von der atemberaubenden Kulisse der majestätischen roten Felsen — „Red Rocks“ — geht eine besondere Magie aus, die zum Wandern und Verweilen einlädt. Bei einer spannenden Trolley-Tour haben wir die faszinierende Umgebung auf uns wirken lassen. Abgerundet wurde der eindrucksvolle Tag durch eine Weinverkostung auf einem idyllischen Weingut. 

 

Der nächste Stopp auf unserer Reise war Tusayan. Von dort aus waren es nur ca. 15 Minuten bis zum Eingang des Grand Canyon National Parks. Dieses Naturwunder kann man nicht mit Worten beschreiben, man muss es selbst erlebt und gesehen haben. Das Glück war uns hold an diesem Tag: Bei traumhaftem Wetter konnten wir die spektakuläre Sicht auf die riesige Schlucht, durch die der Colorado River fließt, in vollen Zügen genießen. Hier fährt man eine Art Ringstraße und kann von unterschiedlichen Aussichtspunkten das Naturhighlight aus unterschiedlichen Perspektiven bewundern und einfach nur staunen. 

 

Danach ging es auch schon langsam wieder zurück Richtung Phoenix. Unterwegs dufte ich noch die neue Art des Campens kennenlernen: das Glamping (glamouröses Camping). Die Zelte sind mit richtigen Betten und einem Ofen ausgestattet, sodass es angenehm warm und komfortabel ist. Je nach gebuchter Kategorie gibt es auch eigene Badezimmer in den Zelten. Wer neugierig geworden ist und mehr darüber erfahren möchte, kann mich gerne ansprechen. Ich habe viele schöne Bilder davon. 

 

Per Flug ging es weiter nach San Diego, der zweigrößten Stadt in Kalifornien. San Diego ist nur 2 Autostunden von Los Angeles entfernt und trotzdem lassen es viele auf ihrer Rundreise aus, was wirklich schade ist. San Diego ist eine junge, pulsierende Stadt, die ein großes Angebot für jeden Geschmack bereithält! Lange Sandstrände mit Badehotels, das Seaworld und den Zoo für Familien mit Kindern, den Balboa Park als grüne Lunge der Stadt, viele verschiedene Ausgehviertel für den Abend (Little Italy, Gaslamp Quarter) — um nur ein paar Beispiele zu nennen. Durch die Nähe zu Mexico (30 Minuten mit dem Auto) gibt es außerdem viele tolle Outlets, die zum Shoppen einladen. 

 

Es war eine aufregende Reise, die ich noch lange in lebhafter Erinnerung behalten werde. Das erste Mal überhaupt war ich mit dem Camper unterwegs — eine Erfahrung, die ich nur jedem empfehlen kann. Gerade in den USA ist es eine großartige Möglichkeit, die unendliche Weite des Landes zu erkunden. Beim abendlichen gemütlichen Grillen und Beisammensitzen ums Lagerfeuer bei Marshmallows und Bier lässt sich der Tag perfekt ausklingen und das Erlebte Revue passieren.

 

Sie wollten schon immer mal, große Naturwunder, kleine Geheimtipps und aufregende Städte der USA mit eigenen Augen erleben und entdecken? Gerne helfe ich Ihnen bei der Planung ihrer Entdeckungsreise durch die USA.

 

Reise-Treff-Ludwig GmbH
Geschäftsführerin: Birgit Ludwig-Trienen
Niedersachsenstrasse 22
49134 Wallenhorst

05407 / 8778-0
info@reise-treff-ludwig.de 



Öffnungszeiten

Montag & Dienstag:
10:00 – 13:00 Uhr / 14:00 – 17:30 Uhr
Mittwoch: 
geschlossen
Donnerstag & Freitag: 
10:00 – 13:00 Uhr / 14:00 – 17:30 Uhr
Samstag: 
nach Termin
Sonntag: 
geschlossen