- Fantastische Fjordlandschaften und Städte

vom 08.08.2021 - 15.08.2021

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Teile diese Reise mit deinen Freunden

Risikofrei reisen trotz Corona

Aufgrund der seit März 2020 andauernden Corona-Situation ist Reisen zwar weiterhin wunderschön, aber mit Unsicherheiten verbunden. Wir planen für das kommende Jahr zum Termin 08.08.-15.08.2021 eine Gruppenreise nach Norwegen. Um Ihnen Unsicherheit zu nehmen, bieten wir Ihnen folgende Option an:

• Sie melden sich wie gewohnt zur Reise an.
• Ihre Anmeldung bleibt für Sie ohne finanzielles Risiko: Sie können bis zum 02.06.2021 von Ihrer Anmeldung ohne Stornogebühren zurücktreten! Sie haben also Zeit, die Entwicklung der Situation die kommenden Monate zu beobachten.

Der Vorteil Ihrer frühzeitigen Anmeldung für uns liegt darin, dass wir wissen, ob unsere Reisebegeisterung für Norwegen generell von Ihnen geteilt wird und wir die richtige Zielgebietswahl getroffen haben. Verbindlich wird Ihre Buchung mit dem 03.06.2021. Wir freuen uns, Ihnen diese Option anbieten zu können, hoffen auf zahlreiche Anmeldungen und freuen uns auf eine spannende Norwegenreise im August 2021.

2199
00
*Pro Person im Doppelzimmer EZ-Zuschlag 290,- Euro (begrenztes Kontingent)
  • Flug von Münster/Osnabrück nach Oslo
  • 7 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • Hin- und Rückfahrt mit der Flamsbahn
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche / WC
  • Tägliches Frühstück
  • 7x Abendessen in den Hotels (i.d.R. 3 Gänge)
  • Besichtigungen, Ausflüge, Eintrittsgelder und Transfers in einem landestypischen Bus
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Optional: Fahrt mit dem Loen Skylift  (Aufpreis i.H.v. 75 €)
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Reiseliteratur
  • Reisebegleitung
Gruppenreise

Norwegen ist in! Wer durch die Hauptstadt Oslo bummelt, wird staunen. Die Natur des Landes begeistert sowieso, denn Norwegen lockt mit Bergen, die hunderte von Metern ins Wasser hinabfallen, mit Fjorden und mit hohen Gipfeln. Das Land ist geprägt von bildhübschen Hansestädten, schroffen Küsten und weiten Hochebenen, die entstanden, als die Gletscher sich zurückzogen. Norwegen ist mehr als nur ein Land. Es ist gleichsam ein Lebensgefühl und eine Einstellung. Lernen Sie mit uns die Welt des Nordens kennen.

Sonntag, 08. August 2021:

Flug nach Oslo

Mit dem Bus geht es früh zum Flughafen Münster/Osnabrück. Anschliessend Flug nach Oslo (Umsteigeverbindung).

Unsere örtliche Reiseleitung erwartet uns am Flughafen. Oslo ist flächenmäßig die größte Hauptstadt Europas, mit allerdings nur etwa 700.000 Einwohnern. Innerhalb der Stadtgrenze gibt es 343 Seen! Wir starten direkt unsere Rundfahrt durch die norwegische Hauptstadt. Nach einem Mittagsimbiss auf dem Markt (nicht im Preis enthalten), fahren wir zum neuen Opernhaus direkt am Fjord, das wie die Eisscholle eines Gletschers aussieht. Dann sehen wir das Rathaus, das königliche Schloss und die Akershus-Festung, bevor wir zum Hotel gebracht werden.

Montag, 09. August 2021:

Fahrt nach Geilo (ca. 220 km)

Morgens besuchen wir den Vigeland Skulpturenpark und genießen anschließend von der Holmenkollen-Skisprungschanze den Panoramablick auf die Stadt und den Fjord. Dann geht es in Richtung norwegische Westküste und wir legen an der Glasbläserei Hadeland in Jevnaker, am südlichen Ende des Randsfjordes, einen Halt ein. Die Produktion im Hadeland Glassverk basiert noch heute auf den Methoden von vor 240 Jahren. Am späten Nachmittag erreichen wir unser heutiges Übernachtungsziel Geilo, in einer grünen Oase gelegen, inmitten der Nationalparks Hallingskarvet und der Hardangervidda.

Dienstag, 10. August 2021:

Auf aussichtsreicher Strecke nach Flåm und in die Region Bergen (ca. 115 km)

Der Aussichtspunkt Stegastein ist unser erster Halt auf unserer Reise nach Flåm. Er befindet sich 650m über dem Meeresspiegel und ragt spektakulär 30m in den Aurlandsfjord hinein. Das idyllische Fjorddorf Flam liegt direkt am Aurlandsfjord, von hohen Bergen umgeben. Hier haben wir die Möglichkeit, eine Fahrt mit der bekannten Flåmsbahn zu unternehmen. Auf einer der steilsten Eisenbahnstrecken der Welt sehen wir schneebedeckte Gipfel, einen Fluss, der sich seinen Weg durch tiefe Schluchten bahnt, Wasserfälle, die an steilen Bergwänden zu Tal stürzen und Bergbauernhöfe, die sich an den Hängen festklammern. Der Zug hält unterwegs am sagenumwobenen Wasserfall „Kjosfossen“, wo wir auch aussteigen können. Dann wechseln wir das Verkehrsmittel und besteigen in Flåm ein Schiff nach Gudvangen. Zurücklehnen und genießen – die Stille und Schönheit der Fjordlandschaft Norwegens beeindruckt. Auf der Weiterfahrt in die Region Bergen passieren wir die bekannte Serpentinenpassage Stalheimskleiva. Am Wasserfall Tvindefossen vertreten wir uns die Beine. Hier stürzt die Tvinna, ein Gebirgsbach, tosend über unter- schiedlich hohe und breite Stufen zu Tal – ein Anblick von Kraft und Schönheit. Am späten Nachmittag erreichen wir unser Hotel in der Region Bergen.

Mittwoch, 11. August 2021:

Ein Tag in Bergen (ca. 60 km)

Im Mittelalter war Bergen – „das Tor zu den Fjorden“ – die größte Stadt des Nordens und bis 1830 die größte von Norwegen. In der Kulturhauptstadt Europas 1999, bummeln wir durch die alten Gässchen und über den Fischmarkt. Wir erfreuen uns am Anblick der kleinen Häuser aus Holz, die im Hafenviertel Bryggen dicht nebeneinanderliegen (UNESCO Welterbe). Ein örtlicher Stadtführer zeigt uns die Schönheiten der Stadt. Hierbei sehen wir unter anderem die Festung Bergenhus, die Domkirche, das Alte Rathaus und den Einhornbrunnen von Vigeland. Nach etwas Freizeit fahren wir weiter Richtung Hardangerfjord, dem drittlängsten Fjord der Welt, der für seine Obstplantagen bekannt ist. Wir stoppen an der Steinstø Apfelplantage, werden durch die Obstplantage geführt und probieren den hauseigenen Apfelsaft und Apfelkuchen. Je nach Zeit fahren wir noch am Hardangerfjord entlang, bis wir die Hardangerfjord- Brücke erreichen. Sie ist mit 1,4 km die längste Hängebrücke Norwegens.

Donnerstag, 12. August 2021:

Beeindruckendes Fjordnorwegen (ca. 430 km)

Durch norwegische Fjordland- schaft fahren wir nach Fosnavåg und passieren den Sognefjord, den längsten und tiefsten Fjord Norwegens. Hier haben wir immer wieder die Möglichkeit zu Fotostopps und Kaffeepausen. Nicht nur Fjorde, auch Gletscher liegen an der Strecke – wir kommen vorbei am Jostedalsbreen und Brikdalsbreen. Der Jostedalsbreen ist der größte Gletscher des europäischen Festlandes, wo Wasser und Eis unzählige Moränen und andere geomorphologische Phänomene geschaffen haben. Der Briksdalsbreen ist ein Nebenarm des Jostedalsbreen, sein Anblick ist imposant. Bei Loen können wir einen besonderen Nervenkitzel spüren (gegen Aufpreis): mit dem Loen Skylift gelangen wir im Laufe von fünf Minuten zum Gipfel des Hoven, von 0 auf 1011 Meter. Oben erwartet uns eine spektakuläre Aussicht, kilometerweit über Berge, Fjorde und Gletscher. Am Abend erreichen wir unser Hotel in Fosnavåg.

Freitag, 13. August 2021:

Ausflug nach Ålesund: Stadt in beeindruckender Lage (ca. 73 km)

Unser Tagesausflug führt nach Ålesund. Zusammen mit einer örtlichen Reiseleitung entdecken wir die bezaubernde Jugendstil-Stadt mit vielen Türmen, Spitzen und filigranen Ornamenten. Sie erstreckt sich über mehrere Inseln bis in den Atlantik hinein. Vom Mount Aksla erleben wir die beste Aussicht auf die spektakuläre Szenerie. In der Stadt versäumen wir nicht, die Ålesunkirche mit hübschen Buntglasscheiben und anderen dekorativen Elementen zu besuchen. Nach etwas Freizeit fahren wir zurück zum Hotel. 

Samstag, 14. August 2021:

Über den Geirangerfjord in Richtung Oslo (ca. 350 km)

Per Schiff gelangen wir über den Geirangerfjord von Hellesylt nach Geiranger. Der Fjord ist das Herz Fjordnorwegens und wurde zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt. Wir erkunden zunächst das Fjord- dorf Geiranger, bevor es zum Aussichtspunkt Dalsnibba geht, Europas höchstem Fjordaussichtspunkt auf 1500 m Höhe! Auf dem Weg nach Eidsdal genießen wir die fantastische Aussicht auf den Geirangerfjord und die Wasserfälle „7 Schwestern“. Mit der Fähre setzen wir nach Linge über. Wir passieren Norwegens bekannteste Serpentinenstraße, den Trollstigen, eine Straße mit elf Haarnadelkurven. Sie erhielt ihren Namen gemäß einer Volkssage von den dort hausenden Trollen und Zwergen. Bei einem Stopp beim Wasserfall Storfossen und an der höchstgelegenen Stelle der Trollstigen bietet sich wieder ein unbeschreiblicher Blick ins Tal! Am Abend erreichen wir unser Hotel in Svingvoll, in der Nähe von Ringebu.

Sonntag, 15. August 2021:

Zurück in Oslo und Heimreise (ca. 225 km)

Morgens machen uns auf den Weg zurück nach Oslo, aber zunächst besichtigen wir noch die wunderschöne Stabkirche von Ringebu.  Anschliessend treten unseren Heimflug nach Deutschland an.
Von Münster/Osnabrück erfolgt der Transfer nach Wallenhorst.

Hier befindet sich dein Reiseziel (Norwegen)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Buchung unverbindlich anfragen

Sende uns jetzt deine unverbindliche Buchungsanfrage und unsere Reiseexperten werden sich zeitnah mit dir in Verbindung setzen.

Natürlich ist unser Team für dich auch über jeden der folgenden Kanäle erreichbar.




    Reiseveranstalter:

    PrimaTours, eine Marke der Raiffeisen- und Volksbanken Touristik GmbH | Amalienstraße 9b–11 | 80333 München

    Kundengeldabsicherung:

    R+V Versicherung | Raiffeisenplatz 1 | 65189 Wiesbaden

    Reisevermittler:
    Reise-Treff-Ludwig GmbH | Geschäftsführerin Birgit Ludwig-Trienen | Amtsgericht OsnabrückHRB 210408 | Steuer-Nr. 65/200/61828 | USt-IdNr. DE 306 656 750