Madeira – Wandern und Genießen

Dieser Titel klingt schon viel versprechend. Im letzten Jahr war ich wieder einmal mit einer Gruppe auf der Blumeninsel unterwegs. Schon beim Aussteigen aus dem Ferienflieger fiel uns das milde Klima angenehm auf.

Nach einem kurzen Transfer erreichten wir unser wohl schönstes Hotels der Insel, das „Porto Mare“. Ich kannte dieses wunderbare Haus bereits von früheren Besuchen und wollte schon allein wegen der tropischen und sehr gepflegten Gartenanlage nur hier wohnen.

Auf unserem Programm standen zahlreiche Wanderungen. Überwiegend entlang der Lewadas und selten anstrengend. Unser Wanderführer Eduardo, ein echtes Urgestein der Insel hatte immer interessante Tipps  und kannte offenbar jede Pflanze persönlich.  Hier auf Madeira wächst und blüht es das ganze Jahr über. Wir durchwanderten aber auch ausgedehnte Lorberwälder und hatten Wasserfälle und Quellen als Ziel.

Zur Abwechslung hatte ich aber auch eine Inselrundfahrt mit dem Bus eingeplant. Die Meerwasserschwimmbecken von Porto Moniz , die 580 Meter hohe Klippe „Cabo Girao“, sowie ein Besuch in Santana durfte nicht fehlen. Natürlich gehörte auch die Besichtigung Funchals mit der Altstadt und dem Hafen zu unserem Programm. Die Markthalle mit ihrem bunten Treiben ist immer wieder sehenswert.

Auch die obligatorische Korbschlittenfahrt, ein Besuch der Botanischen Gärten und eine Madeira-Wein-Verkostung durften nicht fehlen.

Zum Höhepunkt der Reise zählte sicherlich die „Besteigung“ des Pico Ruivo mit seinen 1862 Metern Höhe die höchste Erhebung Madeiras.

Vor den Wanderungen stärkten wir uns mit einem ausgiebigen Frühstück, zumeist auf der Terrasse unseres Hotels. Natürlich ließen wir die Wandertage immer mit einem ausgezeichneten Abendessen ausklingen.

Auch wegen des immer sehr guten Wetters fiel uns der Abschied nach 10 Tagen schwer.

Die nächste Wanderreise nach Madeira ist bereits fest für 2021 eingeplant.

Vom 16.05. – 25.05.2021 geht es wieder auf die Blumeninsel.

Unser ausführliches Programm finden Sie hier.

Gerne nehme ich Sie wieder mit.

Schreibe einen Kommentar